zugprotokoll

will ich über schaffner reden
die selbstverständlich späne
von einer hobelbank reißen

über ordnungen meiner zunft
die sich zusammenzieht bis
alle fetzen pressholz werden

gedanken innwärts kreisen
wo es eng wird und dicklich
ich habe das auch versucht:

nach wochenlanger arbeit
mit dem hammer gelang mir
die fahrt nach nürnberg ohne angst

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Max Czollek, TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu zugprotokoll

  1. Max Czollek schreibt:

    ist das etwas gutes? – dann: gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s