cage macht das gegenteil

sehr verehrte damen und herren mit
diesem nudelholz rollen wir dunkel
teig aus, stechen hirsche in die nacht

licht, schatten und andere flugartikel
wir atmen kilometerweise oberfläche
auf die leinwand richtung landebahn

beschädigter mond, goldne sternlein
rufen ständig unter falschem namen
an: welcome, bienvenue, duchamp!

kürzlich waren die wälder noch klug
genug sich im museum zu verstecken
halten wir fest: in einer stunde heißt

später ist unsere neue heimat europa
packung zimtsterne, elysischer käse
zwanzig importierte sorten kartoffeln

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Max Czollek, TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu cage macht das gegenteil

  1. Max Czollek schreibt:

    Zum Verfahren: der Text arbeitet mit Material aus Cages „lectures on silence“ und ist entstanden im Rahmen meiner Arbeit für das Zeitkunstfestival 2013;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s