LESUNG: Lea beim Kreuzwort-Übersetzungs-Spezial

Am 13.02. bietet die Lesereihe Kreuzwort.Berlin ein etwas anderes Format: Statt der klassichen Autorenlesung präsentieren dort drei Berliner AutorInnen ihre aktuellen Übersetzungsprojekte.

Zusammen mit Ulf Stolterfoht und Norbert Lange stellt Lea Schneider dort ihre Übersetzung des Langgedichts „gegen alle organisierten lügen“ (反对一切有组织的欺骗) des chinesischen Lyrikers Yan Jun vor. Das Besondere: Dazu gibt es eine Originalaufnahme von Yan Juns eigener Lesung/Sound-Collage des Gedichtes in Peking.

Los geht’s um 20 Uhr im Damensalon in der Reuterstraße 39, mehr Infos gibt’s wie gewohnt auf der Seite von Kreuzwort. Kommt zahlreich, wir freuen uns!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LESUNGEN, TEXTE abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s