„Druckkammern“ in der Literaturwerkstatt Berlin

Ein Mitschnitt der Präsentation in der Literaturwerkstatt Berlin vom 18.4.12

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LESUNGEN, Max Czollek, PUBLIKATIONEN, TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Druckkammern“ in der Literaturwerkstatt Berlin

  1. Tristan Marquardt schreibt:

    „die veranstaltung heißt aufgefallen. aufgefallen ist max meiner frau, und zwar …“ großes tennis.

  2. Tristan Marquardt schreibt:

    „max ist 1987 geboren, das war für mich auch so ne art wiedergeburt, ich bin nämlich da gerade von der nva entlassen worden und ins leben hinein. das zeigt, dass wir im grunde im selben moment angefangen haben zu schreien.“

  3. Paula Glamann schreibt:

    „mit uwe kolbe…nem alten ostberliner lyriker“
    lll
    linus lacht laut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s