[in einem raum]

in einem raum
         der nahtlos in mir übergeht
ist es ein leichtes
lichtausknipsen
         wenn ich der uhr in ihren rückschritt folge
alles sieht
meine spuren haben einen schatten geworfen
         verstrickt im selbst im raum
finde ich einen weg
         meine nähte aufzutrennen
mit der uhr als schuhe wandere ich in das loch
         das mich umsäumt
                 ins augenlose
                 wo mein schatten spuren wirft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s