[so viel rückhalt]

so viel rückhalt mit einem mal
als lägen schichten von familienplanungstreffen
auf den möbellehnen freundesfreund und
freunde mit tendenz zum älterwirken
als sie es verglichen mit sich selber sind

es fällt nicht leicht die alternde
distanz dazwischen verstreichen zu lassen
das angebot bestehender freundschaften
wahrzunehmen wenn mir jemand ohrmuscheln
vorhält ohne angabe der windungszahl

jemand werbung macht für eine kunstfigur
die mir am herzen liegt aus sich heraus
dem hemd mit maritimer zuschreibung
zu uns ins zimmer kommen kann die netze
beiläufig zum letzten mal hereingeholt

jemand dem es auf der hand liegt über
anliegen wie möwen schwadronieren kann
am boden angekommen ruhiger landgang
sucht sich muscheln in geöffnetem zustand
wird ohr beim wort familienplanungstreffen

indessen die auriculae sind feuerrot
zwei kleinode aus sofatiefen fingerglied
belegt die lippen hypothekisch mit
nichtwissen draußen vorm balkon ist
von dem elterntier bereits genistet worden

eine welle rollt den kinderwunsch aus
lässt ihn liegen er versickert wir sind
alle beifang auf dem sonnendeck des
anverlebten abends oder jene die
verlässlich davon angezogen werden

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alexander Makowka, TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s