34 x h; 10 x [ts]; 1x bewegung

die bewegung gelangt erst zum ende wenn sie
flächig wird: zur stoßzeit von kopf bis fuß jubel
die brandung im supermarkt an und aus: preise
glänzen über die verpackungen hinweg als wären
die flüssigkeiten zu greifen und die haushaltsware
ein braver sohn: regen steigt auf die straßen laufen
nach der uhr lauter wände laufen aus der sicht
hinein: es öffnet sich ein himmel ein zweiter: die
bildschirme sind uns ganz ausgeliefert sie lesen
die stadt wie eine reihenfolge: tausend baustoff-
farben in gleise geflüstert: stieben kinderschwärme
bei anbruch ins licht geht ein chevrolet auf hinterm
horizont: was kann den mieten schon im weg
stehen: falsch ausgelegte straßen entdeckungen
die zurück schauen: bricht sich urin schillernd
unter sirenen: am rande der arbeit ist die metro-
pole am äußersten rand der anfreundung: wo
sonnen einer lokalen arithmetik folgen desinfektion
das parterre flutet: lack auf den blüten wie höcker
flackern die narzissen im verkehr: wer am meisten
pflanzt kann anspruch geltend machen: propaganda
sagt du: hüte die nachtschlafenden wagen ausgänge
weisen alle richtungen: es bleiben genug übrig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ilja Winther, TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s