castlemaine

weil draußen uns nichts angeht
zeichnen wir eine milchstraße
an die decke unseres vws

auf der dunklen seite des mondes
das konzept renoviert
die idole verdubbt

mundvoll rollen wir in richtung
der statistischen orte
sehen bloß scheibenwärts

nichts als eine harsche sonne
deren auf- und untergang
wir mit der fernbedienung steuern

 

(für nemo)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s