hobart-launceston

ich lebe ankerlos aber rezessiv das heißt:
ich möchte ein wohnwagen sein mit unterwasserwelt

weit weg periode zuhause hier
liegt mein rucksack immer etwas
auf den ladeflächen der pickups

die zahlen schmecken anders ich trinke
im spiegel auf mich und mein haus
alle zehn minuten ein rückblick

hinter jedem strauch
vermute ich ein leben nur
mein problem bleibt dasselbe:

ich kann hier keine zebras zählen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s