im aufwachraum

konntest du die finger schon immer
so durch die haare wer brachte dir das bei

zwei sandkörner für das tote meer
wir waren senkblei trieben auf dem abend

die körper im lametta der feiertage
an deren ende kein visafreier hafen wartet

zählten wir rückwärts unsere finger
derweil rippengebirge durch weiße laken

sprangen sorglos von seinem rand
man wird uns an unseren teilen erkennen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Max Czollek, TEXTE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s