shout no. 1

was an dezibel unlaut und lauter vorbeirast
können kopfhörer deckeln den ohren servieren
des alltags allerrhythmischste pressluftphantasien
erlangen über hammer stränge eingang zur maschine

dann die lärmschutzglocken wieder abzusetzen
wenn unter läuten sich ein gang zu ende windet
und im besten fall spontane stille zu empfinden
welche außenumstände genauso spontan lindert

ich will ein gebrüll von unterhaltungsträgern spüren
im wind der vom sturmkreis aus reglern erschauert
ich benehme mich besser wenn er danach lau wird
die schlotternden stimmbänder hissen vertrauen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alexander Makowka, TEXTE abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s