G13-Feature bei „no man’s land“

G13 in englischer Übersetzung – dieses Projekt haben wir der agilen Vermittlung von Kurt Beals zu verdanken. Nachdem vor einiger Zeit ein erster Teil bei Transom erschienen ist, folgt nun Teil zwei in der siebten Ausgabe des Online-Magazins „no man’s land“ mit Übersetzungen von Rebecca Ciesielski, Tabea Xenia Magyar, Tristan Marquardt, Lea Schneider und natürlich vielen spannenden anderen Autor_innen mehr, und zwar HIER.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PUBLIKATIONEN veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s