[lady winter, gibst mir finten]

lady winter, gibst mir finten
die obligatorische choreografie
den dingen ihren gestank zuzuwedeln
wasser bleibt, wo ich mir bojen dachte
optimistische züge, ein gespiegeltes refugium
wenn ich ehrlich bin, kann ich hingucken, wo ich will
nichts trägt weiter als: wir sind uns alle einig
mächtige rudel, kompanien. zucken, weiterrinseln
wenn ich wütend bin, bleibt, die tiere zu zählen
sind vollgepackt mit feierlichkeiten, die ich nicht teile
dreh ihnen eine schulter zu, streichel mir die andere
begebe mich in unwesenheit, an land
begebe mich in unwesenheit, an land
dreh ihnen eine schulter zu, streichel mir die andere
sind vollgepackt mit feierlichkeiten, die ich nicht teile
weil ich wütend bin, bleibt, die tiere zu zählen
mächtige rudel, kompanien. zucken, weiterrinseln
nichts trägt weiter als: es sind sich alle einig
wenn ich ehrlich bin, kann ich hingucken, wo ich will
optimistische züge, ein gespiegeltes refugium
wasser bleibt, wo ich mir bojen dachte
den dingen ihren gestank zuzuwedeln
die obligatorische choreografie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter TEXTE abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s