szenen mit kunstrasen

zwei stehplätze im windkanal (regen)
die steppe im blickfeld hetzten wir
uns tageslicht an den hals
und deine abschüssigen augen
wie rolltreppen ins innere
einer großfiliale für gefälschte horoskope

das war alles was verband
beiseite gelegt den bröckelnden mai
eines jahres (ohne zweifel)
über eigene bodenhaftung
ahnten die sturmmöven wenig
beim abzug fesselte rückblicken
an szenen mit aufgerolltem kunstrasen
für geradere schritte und navigation
unter der hand doch ich
lehne weiterhin an deiner
(nicht mehr gereicht)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rebecca C., TEXTE abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu szenen mit kunstrasen

  1. iljawinther schreibt:

    ist jetzt blöd das so zu schreiben, aber: wie schön wäre es, das ende wegzulassen. schluss nach kunstrasen oder so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s