LESUNG „Erschlossenes Land“ / 03.02.11, TIK-Nord

Piano im Loop. Darüber Text. Zuhause ist überall, wo sich ein Gedicht ergibt. Die Welt eine zerkratzte Platte. Ab und zu springt die. Und wir haben einen Drehwurm. Ohrwurm. Es gibt Orte, die Summen dich mit, wenn du auf Reisen bist. Genauere Beschreibung auf dem Weg verloren gegangen. Oder vor einer Grenze verschluckt. Dauerschleifen der Straßen. Hosenträger-Jazz. Ein Abend für die Risse im Vinyl.

Eine Lesung von Max Czollek, Maria Natt, Friederike Scheffler.
Mit Musik von Vermont Piano Moving Company.
(http://www.myspace.com/vermontjoyparade)

Donnerstag 20 Uhr, TIK-Nord, Rigaerstr. 77
Eintritt 4,- /erm. 3,- Euro

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LESUNGEN abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu LESUNG „Erschlossenes Land“ / 03.02.11, TIK-Nord

  1. rubenmcloop schreibt:

    Eine Sache vielleicht noch (ist mir gerade beim Schreiben der Facebook-Einladungen aufgefallen, dass ich das noch erwähnen mag):

    Der Abend liegt mir besonders am Herzen, weil ich erst- und vielleicht einmalig die Texte lese, die auf meiner Rückreise aus Israel via Land- und Wasserwegen September/Oktober 2010 entstanden. Dabei wird sich der Abend sowohl an Lyrik-höranfänger_innen als auch solche richten, die sich bereits zu hause fühlen :)

    Hach, ich freu mich schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s