Schlagwort-Archive: Tabea Magyar

[eigentlich ist dies ein brief an chodzinski]

0112 eigentlich ist dies ein brief an chodzinski. – und dennoch befürchte ich mich eines anderen verstandes zu bedienen. – ich liege unter einem laken und jemand sagt dinge. – ich möchte die maschine des meisters von innen zerstören. – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tabea Xenia Magyar | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Lesung & Ausstellung: Tabea bei Call & Response EXTENDED

Morgen Abend 2. Juli geht die Ausstellung Call & Response in Verlängerung. Für das Projekt haben Lyriker_innen und Fotograph_innen kollaboriert (nicht: kollabiert!) und sind in einen Dialog getreten – u.a. Tabea und Lotti Thiessen. Ausstellung & Lesung & Konzert ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LESUNGEN | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

LESUNG/AUSSTELUNG: Tabea bei 48h Neukölln

Vom 14.-16.6. findet dieses Wochenende die 15. Ausgabe des Festivals 48-Stunden-Neukölln statt. Mit dabei: Tabea Xenia Magyar als Teil der Ausstellung Call & Response, in der Kollaborationen von Dichter_innen & Photograph_innen gezeigt werden. Eingeplant: Spontanlesungen, Konzerte, Getränke, alles an der Pflügerstraße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LESUNGEN | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

[lethargie. euphorie. rötliche…]

lethargie. euphorie. rötliche erscheinungen im vorderen bereich. gefühle, in immer längeren bahnen. die sich der strafe verweigern, einen trichter streicheln eine stirn. wandervogel was habe ich da gemacht ? frühmorgen, spätabend, es regnet, schlampige zustände. wenn wir rauskamen, haben wir immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tabea Xenia Magyar, TEXTE | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

[gerüste, gerichtet…]

gerüste, gerichtet. hält das in schachten. denkst an das wetter, irgendwas abstraktes. hospitalistische tier bildet waben. waben. sinkt wie eine seilbahn ins innerste ab – eine dumme kiste saust geräuschlos. das bodenpersonal versucht einen kontakt aufzunehmen. der kontakt gebärdet sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tabea Xenia Magyar, TEXTE | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

[mit halb offner schnauze ziele ich aufs nächste fenster]

mit halb offner schnauze ziele ich aufs nächste fenster. regelfolgenhörig saufe ich die dicke kuh schnapp noch nach den letzten tropfen. sich die hörner stossen, grösste form des juckens – wenns mir möglich wäre. mein kopf bequemt in einer stumpfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tabea Xenia Magyar, TEXTE | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

[mädchenherz, im brunnen gefunden]

mädchenherz, im brunnen gefunden. irrsinn in pixeln verteilt auf magie, schöne kleider. jemand muss schreien, jemand schreit immer ein protestantischer imperativ, ich kenne dein elend nicht und bin verwirrt. wer wohnt wirklich hier, wer sitzt bloss auf dem klo? – hütte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tabea Xenia Magyar, TEXTE | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar