Archiv der Kategorie: Alexander Makowka

Textkette 4 – Biesenbrow

Ein weiterer Teil jener Textkette, die während zweier gemeinsamen Schreiburlaubs von G13 in Biesenbrow in der Uckermark 2015 begonnen wurde. Die Zahlen vor den Texten diente nur der Zuordnung und steht in keinem Bezug zu den anderen Reihen. Jeder Text … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka, Friederike Scheffler, Paula Glamann, Tabea Xenia Magyar, Tristan Marquardt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

[mit immer so großen]

er sah mich mit immer so großen hatte warum augen die für mich so groß aussahen über farbe lässt sich nichts aussagen ich war ihm verbunden und wusste zu wem er gehörte ich konnte den glücklich finden seinen indolenten blick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka, TEXTE | 1 Kommentar

[wir schreiben den 13.13.2013]

wir schreiben den 13.13.2013 um 13:13 und 13 sekunden es kann jetzt nur noch besser werden nach den übertragungsrechten suchen wir nicht mehr und schalten live nach peterschwuz zum grünen platz den halten kobolde besetzt sie sehen aus wie welche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka, TEXTE | 1 Kommentar

[so viel rückhalt]

so viel rückhalt mit einem mal als lägen schichten von familienplanungstreffen auf den möbellehnen freundesfreund und freunde mit tendenz zum älterwirken als sie es verglichen mit sich selber sind es fällt nicht leicht die alternde distanz dazwischen verstreichen zu lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka, TEXTE | Kommentar hinterlassen

regen im januar

fällt seinem kälter vorgefallenen ins genick eine altlast an streumasse bleibt im schnellverfahren fossilierte pfefferkörner wenn das salz aus dem behälter ist schon durch poren im boden gesickert müssen einmal ausgeteilte würzpastillen vom gericht der erde abgemäkelt werden dämme bilden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka | 4 Kommentare

interimship

wenn einer sich den lebtag verdient am gang der dinge orientiert und ihn am ende einzufangen nicht die mittel, materialien hält wie wir die waren in der gegend tragen unsere warmen körper darüber decken von hintern blankgewischte sitzbereiche spiegelperforanz der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka | Kommentar hinterlassen

herdsanierung

ein baulärmstilles vergewissern eine arbeit solidestenfalls zehrt an den grundfesten meiner bebauung mir zu wässern den mundraum und hals von tragenden wänden wird samt abgehangen vom gasfeuerstättengestein ausgegangen mit backenden zähnen nenne ich kratersysteme heute mein zu hause gesperrt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka | Kommentar hinterlassen

kriechtierapotheose

seinen fuß absetzen nach dem regelhaften abgetretensein in einen angelaufen regen- saftig dekorierten abstand zwischen grünem grau und toposblauem ein beschwingtes setzen das knirschen im kontaktmoment der sohle hören und das auseinandergehen vieler scher- ben deren eingetriebenwerden in den schleim- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka | Kommentar hinterlassen

lucio dalla, kaum gekannt

I regionale trauer die verbreitet wird auf sendung steht der schlangenkopf sofern da nase ist sie platt bekommen aus dem hintertun des heiligen geschehens hat der schlangenkörper sich im knäuel gestaut voll schuppenaugen vom fassadenaufzug hin zur leinwandfläche stirnfixiertem spiegel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka | Kommentar hinterlassen

[ein fußgänger im kleiderschrank]

ausgelaubt und stadtgeplagt von beiden heißt es hätten sie denn nie dergleichen angehabt ein fußgänger im kleiderschrank das blinzeln dieser hofeinfahrt birgt mehr als nur vom lidholz schatten hinterstirn des wohnpalastes bietet eine dunkelkammer an entwicklung leidend im unerwartet offenarmigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Makowka | Kommentar hinterlassen